Produkte
VR
  • Produktdetails

Technische Parameter


Name

Nassschälmaschine

Modell

ZL-ST-D200

Produktionskapazität

200 kg/h

Leistung

0,75 kW

Stromspannung

380V 50HZ

Gewicht der Ausrüstung

170kg

Ausrüstungsmaterial

SUS304
   (ohne einige Teile)

Maße

1150x920x1100mm


Besonderheit

Diese Maschine sorgt dafür, dass die geschälten Erdnüsse, Saubohnen, Mandeln und Bohnen einen hohen Ganzkernanteil haben, die Farbe weiß ist und die Oberfläche nicht braun wird und sich das Protein nicht verändert.

1. Es eignet sich für die maschinelle Verarbeitung verschiedener Erdnüsse, Saubohnen und Mandeln. Es ist eines der idealsten Nassschälgeräte im In- und Ausland.

2. Diese Maschine verfügt über eine Nassschälausrüstung, die Erdnüsse, Saubohnen, Mandeln und Bohnen mit einem Durchmesser (Dicke) von mehr als 6 mm und weniger als 12 mm nach strenger Klassifizierung und Auswahl einweichen und zum Schälen in Wasser einweichen kann

3. Anforderungen der Maschine an Mandeln: Blanchieren in heißem Wasser oder Einweichen in kaltem Wasser.

        

        

Arbeitsprinzip


1. Vorbereitung: Nachdem Sie die gesamte Maschine installiert haben, schließen Sie zunächst die Wasserquelle an das Sprinklerrohr oben an der Maschinenabdeckung an. Gießen Sie zur Schmierung 60 °C warmes Wasser in die 12 Teile des Gummirads. Schließen Sie die 380-V-Stromversorgung an, um den Motor für einen 1-sekündigen Testlauf zu starten, und beobachten Sie die 12 Gummiräder. Wenn beim Drehen eine Person an einem Ende des Trichters steht und dem Gummirad gegenübersteht, dreht sich das Gummirad entlang des Vibrationssiebs nach oben in den Arbeitszustand und stoppt dann.

2. Betrieb: Starten Sie die Maschine und gießen Sie die eingeweichten Rohstoffe in den Trichter. Die Maschine wechselt automatisch in den Schälzustand

3. Anpassung: Aufgrund der unterschiedlichen Partikelgrößen von Erdnüssen, Saubohnen, Mandeln und Bohnen. Daher sollte man sich an der Größe der verarbeiteten Erdnüsse orientieren. Stellen Sie den Klemmring 14 der oberen Stützrolle so ein, dass die axialen und radialen Abstände von Andruckrad, Stellrad, Zuführrad, Enthäutungsrad und Gummirad an die Größe der verarbeiteten Erdnüsse, Saubohnen und Mandeln angepasst sind. Der Spalt sollte weder zu groß noch zu klein sein. Zu viel wirkt sich auf die Schälgeschwindigkeit aus, und die Größe beeinträchtigt nicht nur die Lebensdauer der Maschine, sondern, was noch schlimmer ist, sie kann nicht normal funktionieren. Der optimale Abstand sollte weniger als etwa 3 m des durchschnittlichen Durchmessers von Erdnüssen, Saubohnen und Mandeln betragen.

4. Die Überlappungsposition der Klinge und des Gummirads sollte etwa 5 m betragen, bevor die Übertragungswelle 1016 gedrückt wird, und sie sollte 3 m betragen, nachdem die Übertragungswelle 1016 gedrückt wird. Die Einschnitttiefe der geschälten Erdnüsse beträgt in der Regel 2-3m.

5. Die Vorschubmenge wird über das Handrad eingestellt. Drehen Sie das Handrad gegen den Uhrzeigersinn, um den Vorschub zu verringern. Andernfalls erhöhen Sie die Vorschubmenge. Das Gummirad reguliert die Reibung durch das Handrad.

6. Der beste Abstand zwischen dem Messerhalter und der Unterkante des Vorschubrades sollte dem Durchmesser des zu prüfenden Rohmaterials entsprechen.


Verpackungsinformationen

Nettogewicht: 510 kg für 3 Sätze 3,48 m³


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Empfohlen

Senden Sie Ihre Anfrage

EMPFOHLEN

Die Produkte decken mit ihrer hervorragenden Qualität den heimischen Markt ab und werden nach Europa, Nordamerika und in andere entwickelte Länder und Entwicklungsländer in Südostasien, Afrika, dem Nahen Osten usw. exportiert.

Chat
Now

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
Afrikaans
አማርኛ
العربية
Azərbaycan
Беларуская
български
বাংলা
Bosanski
Català
Sugbuanon
Corsu
čeština
Cymraeg
dansk
Deutsch
Ελληνικά
Esperanto
Español
Eesti
Euskara
فارسی
Suomi
français
Frysk
Gaeilgenah
Gàidhlig
Galego
ગુજરાતી
Hausa
Ōlelo Hawaiʻi
हिन्दी
Hmong
Hrvatski
Kreyòl ayisyen
Magyar
հայերեն
bahasa Indonesia
Igbo
Íslenska
italiano
עִברִית
日本語
Basa Jawa
ქართველი
Қазақ Тілі
ខ្មែរ
ಕನ್ನಡ
한국어
Kurdî (Kurmancî)
Кыргызча
Latin
Lëtzebuergesch
ລາວ
lietuvių
latviešu valoda‎
Malagasy
Maori
Македонски
മലയാളം
Монгол
मराठी
Bahasa Melayu
Maltese
ဗမာ
नेपाली
Nederlands
norsk
Chicheŵa
ਪੰਜਾਬੀ
Polski
پښتو
Português
Română
русский
سنڌي
සිංහල
Slovenčina
Slovenščina
Faasamoa
Shona
Af Soomaali
Shqip
Српски
Sesotho
Sundanese
svenska
Kiswahili
தமிழ்
తెలుగు
Точики
ภาษาไทย
Pilipino
Türkçe
Українська
اردو
O'zbek
Tiếng Việt
Xhosa
יידיש
èdè Yorùbá
简体中文
繁體中文
Zulu
Aktuelle Sprache:Deutsch